Dagmar Kreuz

Hier finden Sie die klassischen „Dagmarkors“ zu guten Preisen. Ein dänischer Klassiker mit langer Geschichte
Ein Geschenk für das Neugeborene kleine Mädchen, sowohl auch zur Konfirmation

Die Geschichte

Das “Dagmarkors” ist ein Teil der Dänischen Geschichte, die sich bis nach Deutschland hineinzieht. Die sehr junge Prinzessin Dagmar kam aus Böhmen um den dänischen König Valdemar Sejr zu heiraten. Die Hochzeit fand in Lübeck statt, doch es wurde eine kurze Beziehung. Sie starb im Jahr 1212, und wurde beerdigt. Als man viele Jahre später, 1683, ihr Grab öffnete, wurde das Dagmarkors gefunden.

Heute sieht das Dagmarkors anders aus wie damals, doch die Popularität ist geblieben. Die Kreuze werden in Gold und Silber hergestellt und in vielen verschiedenen Grössen.

Und jetzt, wo wir über die Geschichte reden – Ihr Grabstein ist immer noch in der Skt. Bendts Kirke in Ringsted zu sehen, und falls Sie eines Tages nach Ribe kommen, und das tuen ja viele deutsche Touristen, steht ihre Statue auf Riberhus Slotsbanke. Fragen Sie in der Stadt nach, falls Sie es nicht finden können. 
Read more