Eske Storm

Das Leben als Designer hat für Eske Storm in einem jungen Alter angefangen. Er war nicht mehr als 6 oder 7 Jahre alt, als er zum ersten Mal ein Bead gemacht hat, und das Material war sogar grönländischer Seifenstein. Später hat Eske Storm sich zum Goldschmied bei Hertz & Jakobs in Copenhagen ausgebildet und danach ist er in die Welt gereist, um sich weiterzubilden. Seine Weltreise hat ihn zum Design seiner nordischen Beads inspiriert.

Eske Storm Charms und Beads

Einer der weniger bekannten Bead-Brands (der nicht so viel Aufmerksamkeit bekommt, wie er verdient hat) ist der "Eske Storm"-Brand, der von dem Künstler Eske selbst designt und hergestellt ist. Das Spezialgebiet von Eske ist sein raues, künstlerisches Design, das oft von uralten Kulturen und Symbolen inspiriert ist - insbesondere von der nordischen Mythologie. Außer seiner Beadkollektion hat er auch einige Anhänger für Halsketten kreiert, die sehr schon und detailliert sind. Die Beads von Eske Storm passen auf alle populären Bead-Armbänder.